Unsere Tiere sind Teil unserer Familie. Dennoch arbeiten viele von uns immer mehr, haben immer weniger Zeit und möchten dennoch dafür sorgen, dass es ihrem Liebling an nichts fehlt. Auf der Suche nach der passenden Unterstützung fragen sich einige dann, wie es zu den unterschiedlichen Preisen kommt, oder was es einem bringt, wenn die Person, die die Tierbetreuung im Urlaub übernimmt, oder einem im Alltag hilft, die eine oder andere Ausbildung, ein Praktikum bei einem Tierarzt oder ein Zertifikat hat…

Wenn es um das Training oder Verhaltenscoaching geht, dann liegen die Vorteile einer fundierten Ausbildung auf der Hand. Natürlich soll ein Trainer auch wirklich wissen, was er oder sie da tut.

Aber wie ist es mit Alltagsbetreuung oder Urlaubsservice? Es geht ja nur um Füttern und ein bisschen raus gehen…. Oder? Nun ja, ich selber würde mir für meine Tiere dennoch jemanden wünschen, dem ich auch dann voll vertrauen kann, wenn mal nicht alles nach Plan läuft.

Es kann immer zu unvorhersehbare Begegnungen oder Situationen kommen. Von aggressiven Hunden bis hin zu Baustellen, Lärm, davonlaufenden Hasen, die den Beutetrieb triggern, kleinen Verletzungen oder gar Unfällen. Egal wie vorsichtig man beim Gassi gehen ist, oder wie gut man eine Strecke kennt, ganz auszuschließen ist so etwas leider niemals.

Genau dann können Dinge wie das richtige Lesen der Körpersprache des eigenen Schützlings, oder eben auch der eines anderen Hundes, das korrekte Einschätzen einer gefährlichen Situation und schnelles und richtiges Reagieren den Unterschied ausmachen zwischen einer heilen Rückkehr nach Hause oder ungewünschten Folgen.

Auch wenn die Katze oder der Hase sich daheim etwas komisch verhalten ist es gut, wenn die Person, die eigentlich „nur“ zum Füttern kommt einschätzen kann, ob sie sich nur den Magen verdorben haben und morgen wieder alles passt, oder ob ein Besuch beim Tierarzt nötig ist.

Aber man muss auch gar nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Es kann schon von großem Vorteil sein, wenn ein ausgebildeter Tiertrainer mit seiner Herangehensweise dafür sorgt, dass sich ein Tier wohl und verstanden fühlt und meine Kunden daher mit ruhigem Gewissen ihren Verpflichtungen nachgehen oder ihren Urlaub genießen können.

Ganz sicher kann ich sagen, dass es bei der Betreuung von Tieren auch ganz wichtig ist, dass sich Betreuer bzw Trainer, Tier und Besitzer riechen können und die Chemie stimmt. Wenn ihr mich also persönlich kennen lernen wollt, würde ich mich freuen von euch zu lesen.

Immer Up to Date
Mit meinem Newsletter verpasst du
keine aktuellen Infos oder Aktionen.